Libanon: Höchste Sicherheitsstufe bei Nachwahlen
Aktualisiert

Libanon: Höchste Sicherheitsstufe bei Nachwahlen

Unter strengen Sicherheitsmassnahmen haben im Libanon am Morgen Nachwahlen für zwei Parlamentssitze begonnen.

Gesucht werden die Nachfolger von zwei ermordeten anti- syrischen Abgeordneten.

Die Wahlen in einem christlichen Teil Beiruts und in der von Christen bewohnten Bergregion Metn galten als wichtiger Test vor den Präsidentschaftswahlen im September. Pro-westliche Politiker werfen der syrischen Regierung vor, sie stehe hinter den Attentaten auf die beiden Politiker.

Der Libanon wird durch eine fortdauernde Krise zwischen rivalisierenden Volks- und Religionsgruppen erschüttert. Der Westen sieht im Einfluss Syriens, das die schiitische Hisbollah-Miliz unterstützt, eine der Hauptursachen der Unruhen.

(sda)

Deine Meinung