Libyerin bringt Siebenlinge zur Welt
Aktualisiert

Libyerin bringt Siebenlinge zur Welt

Nach einer künstlichen Befruchtung hat eine libysche Frau in Jordanien fünf Söhne und zwei Töchter zur Welt gebracht.

Die Babys wurden am Sonntag nach knapp siebenmonatiger Schwangerschaft geboren. Sie wogen zwischen 750 Gramm und etwa einem Kilogramm.

Damit seien in Jordanien erstmals Siebenlinge geboren worden, zitierte die staatliche Nachrichtenagentur Petra den Arzt Dschamil Schaban.

Im Juni hatte eine palästinensische Frau in Jerusalem ebenfalls Siebenlinge bekommen. Die Säuglinge starben jedoch alle wenige Tage nach der Geburt.

(sda)

Deine Meinung