26.06.2019 16:49

Mobilfunkmarkt-Neuling

Lidl lanciert das günstigste Flatrate-Abo

Der Discounter-Konzern bringt seine tiefen Preise in den Telecom-Markt. Dafür kooperiert das Unternehmen mit dem Anbieter Salt.

von
swe
1 / 7
Der Discounter Lidl ist schon seit einigen Jahren in der Schweiz präsent. Nun steigt das Unternehmen auch in den Mobilfunkmarkt ein.

Der Discounter Lidl ist schon seit einigen Jahren in der Schweiz präsent. Nun steigt das Unternehmen auch in den Mobilfunkmarkt ein.

Keystone/Gian Ehrenzeller
Für Lidl Connect arbeitet die Firma mit dem Telecomanbieter Salt zusammen.

Für Lidl Connect arbeitet die Firma mit dem Telecomanbieter Salt zusammen.

Screenshot
Im Angebot sind ein Handyabo mit 10 Gigabyte Daten (für ein halbes Jahr, danach 5 Gigabyte) sowie unlimitierte Anrufe und SMS in der Schweiz. Dieses kostet 19.95 Franken pro Monat.

Im Angebot sind ein Handyabo mit 10 Gigabyte Daten (für ein halbes Jahr, danach 5 Gigabyte) sowie unlimitierte Anrufe und SMS in der Schweiz. Dieses kostet 19.95 Franken pro Monat.

Screenshot

Nach Coop, Migros und Aldi steigt nun auch die Discounter-Kette Lidl in den Mobilfunkmarkt ein. Neben einem Abo wird auch eine Prepaid-Option angeboten, vorerst gibt es die Angebote jedoch nur auf der Website Lidl-connect.ch. Eine allfällige Verfügbarkeit in den Filialen wird derzeit noch geprüft.

Das Abo kostet 19.95 Franken pro Monat und beinhaltet unlimitierte Telefonie sowie SMS und 5 Gigabyte Daten innerhalb der Schweiz. Als Startaktion gibt es für ein halbes Jahr weitere 5 Gigabyte Daten dazu (insgesamt 10 Gigabyte). Das Prepaid-Angebot bietet den Nutzern kostenlose Anrufe auf andere Handys mit Lidl und auf solche auf dem Salt-Mobilfunknetz. Und zum Start ist die SIM-Karte kostenlos.

Zusatzkosten im Ausland

Bei der Nutzung im Ausland kommen sowohl beim Abo als auch beim Prepaid-Angebot zusätzliche Kosten hinzu. Beispielsweise kostet ein Gigabyte Daten in EU-Ländern bei beiden Angeboten zusätzliche 19.95 Franken. Fünf Gigabyte können jeweils für 69.95 Franken dazu gebucht werden.

Anrufe in der EU kosten mit dem Abo ab 79 Rappen pro Minute. SMS kosten in der EU 19 Rappen. Beim Prepaid kosten Anrufe in der EU ab 1 Rappen, SMS in der EU 15 Rappen. Beim Abo gibt es eine Kündigungsfrist von 60 Tagen, aber keine Mindestlaufzeit.

«Günstigstes Handyabo»

Für Oliver Zadori, Gründer des Telekom-Vergleichsdienstes Dschungelkompass.ch, sind die Lidl-Angebote vor allem für Wenig- bis Mittelnutzer attraktiv. Wer viele Daten benötige, finde jedoch bei anderen Anbietern günstigere Flatrate-Angebote. Es sei auch zu begrüssen, dass man Kostensicherheit habe, da zusätzliche Daten nur als Pakete gebucht werden könnten.

Am Prepaid-Angebot ist laut Zadori vor allem interessant, dass man gratis andere Lidl- und Salt-Kunden anrufen kann. Auch gehöre der Minutentarif von 15 Rappen zu den günstigsten. Das Lidl-Abo sei mit einem Preis von 19.95 Franken inklusive unlimitierter Telefonie in der Schweiz und 5 Gigabyte Daten derzeit das günstigste. Das Roaming koste zudem gleich viel wie bei Salt.

Wenn Sie in der 20-Minuten-App die Benachrichtigungen des Digital-Kanals abonnieren, werden Sie über News und Gerüchte aus der Welt von Whatsapp, Snapchat, Instagram, Samsung, Apple und Co. informiert. Auch erhalten Sie als Erste Warnungen vor Viren, Trojanern, Phishing-Attacken und Ransomware. Weiter bekommen Sie hilfreiche Tricks, um mehr aus Ihren digitalen Geräten herauszuholen.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben Wischen, können Sie die Benachrichtigungen für den Digital-Kanal aktivieren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.