Aktualisiert 07.12.2010 14:14

Einigung

Lidl-Mitarbeiter künftig durch GAV geschützt

3800 Franken pro Monat und ein dreizehnter Monatslohn: Das sind die Eckpunkte des neuen Gesamtarbeitsvertrags für die Angestellten des Discounters Lidl.

Der Discounter Lidl zahlt künftig einen Referenzmindestlohn von 3800 Franken pro Monat.

Der Discounter Lidl zahlt künftig einen Referenzmindestlohn von 3800 Franken pro Monat.

Der Gesamtarbeitsvertrags (GAV) gilt ab 1. März 2011 für alle Angestellten ohne Kader, wie Lidl am Dienstag vor den Medien in Bern bekannt gab. Gültig ist der GAV vorerst für die nächsten drei Jahre, danach besteht die Möglichkeit auf Verlängerung.

Der Referenzmindestlohn für eine 20-jährige, ungelernte Arbeitskraft beträgt 3800 Franken exklusiv Zulagen. Dieser Lohn wird 13 mal pro Jahr ausbezahlt. Weiter einigte sich Lidl mit den Sozialpartnern darauf, die Wochenarbeitszeit von 42 Stunden auf 41 Stunden zu senken.

Sozialpartner sind neben dem deutschen Detailhändler die Gewerkschaft Syna und der Verband KV Schweiz. (sda)

Lohnerhöhung für Aldi-Mitarbeiter

Die Mitarbeitenden von Aldi Suisse erhalten zwar keinen Gesamtarbeitsvertrag, dafür mehr Geld im nächsten Jahr: Der deutsche Discounter erhöht die Löhne in der Schweiz um 2 bis 3 Prozent. Vor allem nicht leitende Mitarbeiter haben am Monatsende mehr auf dem Konto.

Angestellte mit einem Lohn von unter 5000 Franken pro Monat erhalten eine Erhöhung von rund 3 Prozent. Wer darüber liegt, bezieht zwei Prozent mehr Lohn, wie der Detailhändler am Dienstag bekannt gab. Damit liegt der monatliche Mindestlohn zu Beginn der Beschäftigung je nach Region zwischen 3914 und 4565 Franken.

Einen Gesamtarbeitsvertrag (GAV), wie ihn der deutsche Konkurrent Lidl am Dienstag vorgestellt hat, ist bei Aldi Suisse nicht in der Pipeline. «Ein GAV ist derzeit nicht ein Thema», sagte Aldi-Sprecher Sven Bradke auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA. Das Interesse ist aber geweckt: Die vertraglichen Regelungen zwischen Lidl und den Sozialpartnern würden intern diskutiert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.