Aktualisiert 23.01.2008 14:25

Liebe durch dick und dünn

Ein Ehemann aus Seattle zeigte, was wahre Liebe ist: Für den verlorenen Ring seiner Frau sprang er kurzerhand in eine Kläranlage.

Ryan und Ann Severn sind seit sieben Jahren verheiratet. Sie arbeiten beide beim gleichen Reinigungsunternehmen. Ann hat dabei die Gewohnheit, ihr Hochzeitsring abzuziehen. Doch letztes Wochenende fiel der Ring beim Putzen in die Kanalisation. Nachdem sie den Verlust bemerkte, begann Ann zu weinen.

«Ich zog mich bis auf die Unterhose aus und sprang in den Kanal», erzählt Ryan über sein Abenteuer gegenüber «ABC News». Sein erster Versuch blieb aber erfolglos. Er holte sich dann einen Taucheranzug und ging noch einmal in den Kanal. «Es gibt tatsächlich Fische da unten und ein Haufen undefinierbare Objekte schwammen um mich herum.» Aber auch der zweite Versuch brachte ihn mit leeren Händen an die Oberfläche.

Ryan gab die Suche nicht auf und für seine Liebe stieg er ein drittes Mal in die Abwässer. Er liess das Wasser aus dem Kanal auspumpen und suchte nach dem Ring zwischen dem verbleibenden Abfall – diesmal mit Erfolg. Die überglücklich Ann trägt wieder ihren Ring – nach einer intensiven Reinigung.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.