Aktualisiert 12.12.2006 11:35

Liebesgrüsse aus der Wursttheke

Was wie ein neuer James-Bond-Film klingt, ist das Vermarktungskonzept deutscher Wurstfreunde. Auf wurstbrief.de lassen sich scharfe Weihnachtsgrüsse per eingeschriebener Salami versenden.

Meist mangelt es an guten Ideen, doch es gibt auch Karten, von denen sich manch einer noch eine Scheibe abschneiden kann Auf www.Wurstbrief.de lassen sich Grüsse bestellen, die bestimmt für Ahs und Ohs unterm Christbaum sorgen.

Es handelt sich um eine individuell und originell gestaltete, vakuumverpackte Wurst im Postkartenformat. Persönlicher Grusstext inklusive. Ob in Christbaum-, Adventstern- oder Stiefelform - für jeden Geschmack ist Passendes dabei, selbst für Vegetarier in Form von Lebkuchen oder Käsesternen.

Erfinder der kulinarischen Geschenkideen ist das Metzgerehepaar Monika und Claus Böbel aus denm bayrischen Ort Rittersbach.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.