Lovely me: Liebst du dich, obwohl du nicht perfekt bist?
Publiziert

Lovely meLiebst du dich, obwohl du nicht perfekt bist?

Du hast einen schlimmen Unfall überlebt, kamst mit einer Gliedmasse zu viel oder zu wenig auf die Welt oder bist so ganz und gar nicht wie die anderen? Wir suchen dich. Melde dich bei uns!

von
Julia Ullrich
1 / 15
Mehr Selbstliebe, mehr Body-Positivity: In diesem Format stellen wir regelmässig Menschen vor, die sich mit all ihren Besonder- und Eigenheiten lieben. Zum Beispiel Debborah (23), die von einer Verbrennung grossflächige Narben davongetragen hat.

Mehr Selbstliebe, mehr Body-Positivity: In diesem Format stellen wir regelmässig Menschen vor, die sich mit all ihren Besonder- und Eigenheiten lieben. Zum Beispiel Debborah (23), die von einer Verbrennung grossflächige Narben davongetragen hat.

privat
Oder auch Manuela (33), die am Waardenburg-Syndrom leidet und nur 12 verschiedene Töne hören kann.

Oder auch Manuela (33), die am Waardenburg-Syndrom leidet und nur 12 verschiedene Töne hören kann.

privat
Oder Milo (25), der mit einem grossen Feuermal im Gesicht zur Welt kam. Davon lässt er sich aber nicht verunsichern. 

Oder Milo (25), der mit einem grossen Feuermal im Gesicht zur Welt kam. Davon lässt er sich aber nicht verunsichern.

Privat

Entsprichst du nicht den klassischen Schönheitsidealen, hast du viele Tattoos oder auch Body-Modifications? Hast du eine Krankheit, mit der du zu leben gelernt hast, oder hattest du einen Unfall, und seither ist alles anders, aber nicht unbedingt schlechter? Dann erzähle uns davon!

Für unser Format «Lovely Me» suchen wir Männer und Frauen, die nicht den klassischen Schönheitsidealen unserer Zeit entsprechen und sich trotzdem – oder gerade deswegen – wohlfühlen.

Zeig dich, erzähle uns hier von deinen Erfahrungen mit Selbstliebe und Body-Positivity:

Deine Meinung