Aktualisiert 12.12.2006 16:14

Liechtenstein: 17-Jährige missbraucht

Eine 17-Jährige ist im liechtensteinischen Schaan von zwei alkoholisierten Männer sexuell belästigt und massiv bedroht worden.

Die mutmasslichen Täter wurden festgenommen, wie die Landespolizei am Dienstag mitteilte. Die Übergriffe fanden laut Polizei bereits vergangenen 29. November in Schaan statt, als die junge Frau gegen 21.30 Uhr auf einen Bus wartete. Die beiden Männer sollen sie trotz ihres Widerstandes geküsst und im Becken- und Brustbereich berührt haben. Zwei Tage später kam es erneut zu einer Begegnung zwischen mutmasslichen Tätern und ihrem Opfer. Unter Androhung, ihr den Kopf mit einem mitgeführten Messer abzuschneiden und sie zu vergewaltigen, wollten die Männer die 17-Jährige von einer Anzeige abhalten, wie es weiter hiess. Dennoch zeigte sie die junge Frau am vergangenen Samstag an. Am Folgetag nahm die Polizei die beiden in Liechtenstein wohnhaften und der Polizei bereits in unterschiedlichen Zusammenhängen bekannten Männer wegen dringenden Tatverdachts fest. Sie haben ein Teilgeständnis abgelegt. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.