Schwerer Unfall auf A7: Lieferwagen fliegt 40 Meter durch die Luft
Aktualisiert

Schwerer Unfall auf A7Lieferwagen fliegt 40 Meter durch die Luft

Am Freitagabend ist es auf der A7 bei Frauenfeld zu einem schweren Unfall gekommen. Zwei Personen wurden verletzt.

von
fur
1 / 2
Der Lieferwagen flog rund 40 Meter durch die Luft.

Der Lieferwagen flog rund 40 Meter durch die Luft.

Kantonspolizei Thurgau
Die beiden Insassen des Lieferwagens wurden beim Aufprall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Die beiden Insassen des Lieferwagens wurden beim Aufprall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Kantonspolizei Thurgau

Ein Lieferwagen ist am frühen Freitagabend auf der Autobahn A7 bei Frauenfeld an die Böschung geraten - das Fahrzeug hob daraufhin ab, flog rund 40 Meter durch die Luft und blieb nach einem weiteren kurzen Hüpfer auf einer Wiese vor einem Zaun stehen.

Die beiden Insassen des Lieferwagens wurden beim Aufprall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Der 49-jährige Beifahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu, er musste gemäss einer Mitteilung der Thurgauer Kantonspolizei ins Spital geflogen werden. Der 36-jährige Fahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gefahren.

Weshalb der Fahrer, der kurz vor 17 Uhr auf der A7 in Richtung Kreuzlingen unterwegs war, vor der Autobahnausfahrt Frauenfeld-Ost neben die Fahrbahn geriet, ist gemäss Mitteilung noch unklar. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf mehrere 10'000 Franken. (fur/sda)

Deine Meinung