Heli brachte Fahrer ins Spital - Lieferwagen kommt von A2 ab und kracht gegen Baggerschaufel
Publiziert

Heli brachte Fahrer ins SpitalLieferwagen kommt von A2 ab und kracht gegen Baggerschaufel

Ein Lieferwagenfahrer ist am Freitag auf der Autobahn A2 verunfallt. Der 25-Jährige wurde per Helikopter ins Spital geflogen.

von
Gianni Walther
1 / 4
Auf der A2 ist am Freitagmorgen ein Lieferwagen ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen.

Auf der A2 ist am Freitagmorgen ein Lieferwagen ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen.

Luzerner Polizei
Das Fahrzeug fuhr eine Strassenböschung hoch und prallte gegen einen Wildschutzzaun und die Schaufel eines Baggers. Der verletzte Fahrer wurde per Helikopter ins Spital geflogen.

Das Fahrzeug fuhr eine Strassenböschung hoch und prallte gegen einen Wildschutzzaun und die Schaufel eines Baggers. Der verletzte Fahrer wurde per Helikopter ins Spital geflogen.

Luzerner Polizei
Luzerner Polizei

Darum gehts

  • Bei einem Unfall auf der Autobahn A2 ist am Freitag ein Lieferwagenfahrer (25) verletzt worden.

  • Der Fahrer wurde per Helikopter ins Spital geflogen.

  • Weil der Helikopter für den Transport auf der Autobahn landen musste, kam es kurzzeitig zum Rückstau.

Am Freitagmorgen war ein Lieferwagenwahrer auf der A2 unterwegs in Fahrtrichtung Süden. Gegen 10 Uhr geriet der Lieferwagen im Dagmerseller Ortsteil Uffikon ins Schleudern, teilte die Luzerner Polizei mit. Warum dies passierte, ist derzeit noch unklar.

«Das Fahrzeug fuhr die Strassenböschung hoch, prallte gegen den Wildschutzzaun und die Schaufel eines Schreit-Baggers, welcher auf der anderen Bordseite abgestellt war, wo es schliesslich zum Stillstand kam», heisst es in der Polizeimeldung. Der 25-jährige Fahrer wurde beim Unfall verletzt. Nach der Bergung durch die Rettungskräfte wurde der 25-Jährige von einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance (AAA) ins Spital geflogen.

Da der Helikopter für den Transport des Verunfallten auf der Autobahn landen musste, wurde diese gesperrt. Dadurch kam es kurzzeitig zum Rückstau. Beim Unfall wurde ein weiteres Fahrzeug beschädigt, heisst es in der Mitteilung weiter. Der Sachschaden beträgt rund 45’000 Franken.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung