17.10.2020 10:53

Däniken SOLieferwagen kracht in Lieferwagen und kippt zur Seite

Bei einem Unfall ist am Freitag in Däniken ein 22-Jähriger verletzt worden. Zwei Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbar, die Strasse wurde gesperrt.

von
Gianni Walther
1 / 4
In Däniken SO ist es zu einer Kollision zwischen zwei Lieferwagen gekommen.

In Däniken SO ist es zu einer Kollision zwischen zwei Lieferwagen gekommen.

Kantonspolizei Solothurn
Ein Lieferwagen kippte dabei zur Seite. Der Fahrer (22) wurde leicht verletzt.

Ein Lieferwagen kippte dabei zur Seite. Der Fahrer (22) wurde leicht verletzt.

Kantonspolizei Solothurn
Die Fahrerin des zweiten Lieferwagens blieb unverletzt.

Die Fahrerin des zweiten Lieferwagens blieb unverletzt.

Kantonspolizei Solothurn

Darum gehts

  • In Däniken SO waren am Freitag zwei Lieferwagen in einen Verkehrsunfall verwickelt.

  • Ein Unfallbeteiligter (22) wurde leicht verletzt ins Spital gefahren.

  • Die beiden Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbar.

  • Die Löchlistrasse musste verübergehend gesperrt werden.

Gegen 14.20 Uhr war ein Lieferwagenfahrer am Freitag auf der Löchlistrasse in Richtung Däniken SO unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen kam der Fahrer in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn, wie die Kantonspolizei Solothurn am Samstag mitteilte. Dort kam es zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Lieferwagen, der einen Anhänger dabei hatte.

Der Lieferwagen des 22-Jährigen kam ins Schleudern, geriet gegen das Strassenbord und kippte zur Seite. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Die Ambulanz brachte ihn zur Kontrolle ins Spital. Die Fahrerin des Lieferwagens mit Anhänger blieb unverletzt.

Weil beide Lieferwagen nicht mehr fahrbar waren, musste die Strasse für Bergungsarbeiten gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt 10’000 Franken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.