Offizielles Foto: Liess sich Regierungsrat von Bundesrat inspirieren?

Publiziert

Offizielles FotoLiess sich Regierungsrat von Bundesrat inspirieren?

Das neue offizielle Foto des Berner Regierungsrats sieht jenem der Bundesregierung sehr ähnlich. «Ein Zufall», wie es beim Kanton Bern heisst.

von
ber
1 / 5
Für das neue Regierungsratsfoto hat die Berner Exekutive einen neuen Weg bschritten. Christian Kräuchi, Leiter Kommunikation des Kantons Bern: «Im Kanton Bern begann in diesem Frühling die neue Legislatur mit drei neuen Regierungsmitgliedern, deshalb wollten wir auch beim Foto etwas Neues machen.»

Für das neue Regierungsratsfoto hat die Berner Exekutive einen neuen Weg bschritten. Christian Kräuchi, Leiter Kommunikation des Kantons Bern: «Im Kanton Bern begann in diesem Frühling die neue Legislatur mit drei neuen Regierungsmitgliedern, deshalb wollten wir auch beim Foto etwas Neues machen.»

Kanton Bern
Das Bundesratsfoto 2018 ist ebenso in einer modernen Form.

Das Bundesratsfoto 2018 ist ebenso in einer modernen Form.

Bundeskanzlei
In der Vergnagenheit präsentierte sich die Berner Regierung mal auf dem Markt (2017/18)...

In der Vergnagenheit präsentierte sich die Berner Regierung mal auf dem Markt (2017/18)...

Kanton Bern

Jedes Jahr kommt ein neues Regierungsratsfoto raus. Es soll die Berner Kantonsregierung von ihrer besten Seite zeigen. Die Version von 2018 sticht im Vergleich mit den Vorgängern heraus: Der Rat präsentiert sich vor einer mit Comics verzierten weissen Wand.

Diese bildliche Inszinierung erinnert stark an ein anderes Bild einer Schweizer Exekutive: Das Foto weist eine frappante Ähnlichkeit mit dem offiziellen Foto des Bundesrats auf. Auf dem GIF-Foto der Landesregierung bewegt sich zwar der Hintergrund, aber auch dort sind Illustrationen im ähnlichen Stil abgebildet.

«Kantonale Politik abbilden»

Hat die Berner Regierung hier bei den ganz Grossen abgeschaut? «Nein», heisst es bei den Verantwortlichen – dies sei ein Zufall. Christian Kräuchi, Leiter Kommunikation des Kantons Bern, sagt: «Im Kanton Bern begann in diesem Frühling die neue Legislatur mit drei neuen Regierungsmitgliedern, deshalb wollten wir auch beim Foto etwas Neues machen.» Der amtierende Regierungsratspräsident Christoph Neuhaus (SVP) habe die Idee von Beginn weg gut gefunden. Man habe hier nicht beim Bundesratspräsidenten Alain Berset abgekupfert.

Zudem gebe es klare Unterschiede zwischen den beiden Aufnahmen: «Beim Bundesratsfoto handelt es sich um eine Folie, die auch den Boden bedeckt – bei dem des Regierungsrats hingegen ist der Hintergrund projiziert.»

Während bei der Landesregierung alles typisch Schweizerische abgebildet worden ist, legt man bei den Kritzeleien der Berner Regierung den Fokus auf den eigenen Kanton: «Die Schwerpunkte decken die kantonale Politik ab», sagt Kräuchi. So seien etwa der Bahnhof Bern als grösste Baustelle des Kantons oder die Insel als Medizinalstandort abgebildet.

Deine Meinung