Lilles Formtief hält an - PSG Letzter
Aktualisiert

Lilles Formtief hält an - PSG Letzter

Lille hat in der 30. Runde der Ligue 1 weiter Terrain auf die ersten Plätze verloren. Die Nordfranzosen unterlagen ohne den gesperrten Stephan Lichtsteiner zuhause Aufsteiger Valenciennes 0:2.

Zwei Treffer in der Schlussviertelstunde entschieden die Partie. Das 2:0 in der 5. Minute der Nachspielzeit erzielte der kurz zuvor eingewechselte ehemalige St. Galler Eric Hassli mit seinem ersten Saisontor. Lille hat seit anfangs Februar in acht Spielen nur fünf Punkte gewonnen.

Immer dramatischer wird die Situation für Paris St-Germain. Der Klub aus der Hauptstadt ist neu Letzter, weil das bisherige Schlusslicht Sedan das ebenfalls abstiegsgefährdete Nantes 1:0 schlug. PSG gewann seine Partie gegen Lens 2:1.

Ligue 1, 30. Runde

Toulouse- St. Etienne 1:0

Nice - Monaco 1:1

Nantes - Sedan 0:1

Le Mans - Auxerre 2:2 (1:0)

Léon Bollée. - 12 000 Zuschauer.

Tore: 45. Bangoura 1:0. 51. De Melo 2:0. 65. Akalé 2:1. 71. Kaboul 2:2.

Bemerkungen: Auxerre ohne Grichting (verletzt).

Lille - Valenciennes 0:2 (0:0)

Lille Métropole. - 17 000 Zuschauer.

Tore: 77. Doumeng 0:1. 95. Hassli 0:2.

Bemerkungen: Lille ohne Lichtsteiner (gesperrt).

Troyes - Sochaux 0:1 (0:1)

Stade de l'Aube. - 10 000 Zuschauer.

Tor: 32. Pitau 0:1.

Bemerkungen: Sochaux ohne Lonfat (nicht im Aufgebot). 90. Rote Karte wegen Tätlichkeiten gegen Ferreira (Troyes) und Brunel (Sochaux).

Lens - Paris St-Germain 1:2 (0:1)

Félix Bollaert. - 40 000 Zuschauer. - Tore: 2. Diané 0:1. 51. Rozehnal (Eigentor) 1:1. 71. Armand 1:2

(si)

Deine Meinung