Echt jetzt?!: Lilo will trocken ins neue Jahr rutschen
Aktualisiert

Echt jetzt?!Lilo will trocken ins neue Jahr rutschen

Den Witz des Jahres gibts ganz zum Schluss: Skandalnudel Lindsay Lohan will an Silvester ganz brav sein – und keinen Alkohol anrühren.

von
Cover Media/sei

Wollen wir wetten, dass jemand noch vor Mitternacht seine Neujahrsvorsätze brechen wird? Lindsay Lohan will Silvester dieses Jahr angeblich ohne Alkohol feiern. Laut Freunden feiert die Schauspielerin den letzten Tag des Jahres in London. Die Amerikanerin hat wieder Probleme mit dem Gesetz - wegen Verstosses gegen ihre Bewährungsauflagen drohen ihr bis zu 245 Tagen Haft. «TMZ» berichtet, Lindsay Lohan wolle einen guten Eindruck auf den Richter machen, um der Haftstrafe möglicherweise entgehen zu können. Vorsorglich soll sie das Neujahrsfest deshalb ins ferne London verlegt haben.

Laut dem Promibilog soll der Rotschopf dort zu Abend essen und danach in ihrem Hotelzimmer mit ihrer Familie und Freunden das neue Jahr einläuten. Statt Schampus soll mit Rimuss angestossen werden. Ob Lilo das Ruder noch rumreissen kann? Erst im November hatte sie sich neuen Ärger eingehandelt, weil sie in einem New Yorker Nachtclub einer anderen Frau ins Gesicht schlug.

Vater Michael Lohan ist überzeugt, dass seine Tochter dringend in eine Suchtklinik müsste - es wäre dann ihr fünfter Aufenthalt. «Wenn die Leute nicht ständig ihr Geld wegnehmen würden, hätte sie überhaupt keine Probleme. Ausserdem würde die Suchtklinik bezahlt werden, wenn sie endlich zustimmen würde. Ich glaube, sie möchte es, nun ist sie am Drücker», erklärte er «Radar Online».

Deine Meinung