Aktualisiert 03.08.2006 18:19

Lily Allen schiesst gegen Madonna und Doherty

Kaum berühmt, schon eine grosse Klappe: Der britische Shooting-Star Lily Allen lässt kein gutes Haar an erfolgreichen Kollegen. Madonna sei «überbewertet», Pete Doherty ein «Idiot».

Die 21-jährige «My-Space»-Ikone nimmt kein Blatt vor den Mund, wie ihr Interview mit der Zeitschrift «GQ» zeigt. Anscheinend fühlt sie sich gar der «Queen of Pop» überlegen - und das nach nur einem veröffentlichten Album. Allen: Madonna ist «die überbewertetste Person der Popgeschichte».

Damit nicht genug: Madonna habe - obwohl sie mit jedem Album grosse Erfolge feiert - seit den 80er Jahren nichts Gutes mehr zustande gebracht. Allen: Madonna hat «seit den 80er Jahren nichts Umwerfendes mehr gemacht. Vielleicht hatte sie einmal Bedeutung, aber ich kenne nicht viele Leute in meinem Alter, die sich dafür interessieren».

Auch der Wrack-Rocker Pete Doherty wird von der wilden Lily aufs schärfste attackiert: «Ich glaube man sollte ihn vernichten. Ist doch langsam langweilig, oder?! Ich hatte immer solche Idioten um mich herum. Krieg dein Leben endlich auf die Reihe - das möchte man ihm am liebsten sagen.»

Madonna ist seit über 30 Jahren eine Grösse im Showgeschäft. Ob man in dreissig Jahren noch von Lily Allen sprechen wird?

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.