Aktualisiert 21.03.2006 08:30

Limp Bizkit haben sich aufgelöst

Traurige Nachrichten für die Fans der US-Rocker: Wie der Gitarrist der Band, Wes Borland, bestätigte, sind Limp Bizkit Geschichte.

von
wenn

Limp Bizkit werden sich nach dem Misserfolg ihrer Comeback-CD «The

Unquestionable Truth» nicht wieder zusammentun. Gitarrist Wes Borland vermeldete, er möchte sich nun verstärkt seiner Solo-Karriere widmen. Er erklärte gegenüber der Presse: «Wir

machen offiziell Pause. Niemand hat gesagt, 'Mit uns als Band

ist es vorbei.' Jeder macht einfach sein Ding, einige haben keine Zeit

mehr für diese Band. Ich bin nicht ausgestiegen, aber ich habe auch

entschieden, nicht mehr über Limp nachzudenken. Ich werde nicht

versuchen, ein sterbendes Tier wiederzubeleben. Das ist einfach alles zum Erliegen gekommen. Wir haben im Grunde genommen aufgehört, miteinander

zu reden. Es tut mir Leid für die Fans, die vielleicht denken, dass noch

was mit Limp passiert. Das wird es nicht. Das Album 'The Unquestionable Truth Part 2' wird nicht auf den Markt kommen. Wenn doch, wäre ich unheimlich

überrascht. Man soll aber niemals nie sagen. Alles ist möglich. Im

Augenblick haben meine Zukunftspläne nichts mit Limp Bizkit zu tun.»

Die Band bestand aus dem Sänger Fred Durst, dem Bassisten Sam Rivers, dem

Schlagzeuger John Otto und dem DJ Lethal.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.