10.06.2019 17:49

«Sie soll in Dubai bleiben»

Lindsay Lohan wurde vom Life Ball ausgeladen

Am Samstag hätte Schauspielerin Lindsay Lohan Gast auf dem Wiener Life Ball sein sollen. Doch die Schauspielerin wurde kurzfristig wieder ausgeladen.

von
kao
1 / 10
Nach über 26 Jahren fand am Samstagabend der Life Ball in Wien zum vermutlich letzten Mal statt. Eine, die den Mega-Event für den guten Zweck trotz Einladung schwänzte war Lindsay Lohan. Die 32-Jährige verlangte für ihren Auftritt eine Gage. Da dies aber im Vorfeld nicht ausgemacht war, wurde ...

Nach über 26 Jahren fand am Samstagabend der Life Ball in Wien zum vermutlich letzten Mal statt. Eine, die den Mega-Event für den guten Zweck trotz Einladung schwänzte war Lindsay Lohan. Die 32-Jährige verlangte für ihren Auftritt eine Gage. Da dies aber im Vorfeld nicht ausgemacht war, wurde ...

Instagram/Lindsay Lohan
... sie in letzter Minute ausgeladen. «Wir haben gesagt, sie soll in Dubai bleiben», wird die Pressestelle von Oe24.at zitiert. Verpasst hat die Schauspielerin aber einiges.

... sie in letzter Minute ausgeladen. «Wir haben gesagt, sie soll in Dubai bleiben», wird die Pressestelle von Oe24.at zitiert. Verpasst hat die Schauspielerin aber einiges.

Instagram/Lindsay Lohan
Das diesjährige Thema war der Zirkus und die gesamte Veranstaltung stand unter dem Motto: «United in Diversity» («In Vielfalt vereint»). Conchita Wurst führte unter anderem als Zirkusdirektor mit schwarz geschminkten Augen, Zylinder, Netzstrümpfen und viel nackter Haut durch den Abend.

Das diesjährige Thema war der Zirkus und die gesamte Veranstaltung stand unter dem Motto: «United in Diversity» («In Vielfalt vereint»). Conchita Wurst führte unter anderem als Zirkusdirektor mit schwarz geschminkten Augen, Zylinder, Netzstrümpfen und viel nackter Haut durch den Abend.

AFP/joe Klamar

Auf dem Wiener Rathausplatz ging es am Samstagabend letztmalig um den guten Zweck: Der Life Ball zugunsten von Aids- und HIV-Kranken hat stattgefunden und holte Star-Gäste wie Schauspielerin Katie Holmes (40) und Tänzern Dita Von Teese (46) in die österreichische Hauptstadt.

Ein angekündigter Promi glänzte bei der Party allerdings mit seiner Abwesenheit. Lindsay Lohan hätte dieses Jahr beim Life Ball dabei sein sollen – doch aufgrund einer Forderung ihrerseits wurde sie kurzfristig wieder ausgeladen.

Kein Geld für ihr Kommen

Am Vormittag der Veranstaltung meldete sich die 32-Jährieg aus Dubai und verlangte laut Oe24.at eine Gage für ihren Auftritt an dem Event.

Dies sei aber scheinbar nicht abgemacht gewesen. «Wir haben ihr gesagt, dass sie lieber in Dubai bleiben soll», wird die Pressestelle zitiert.

Der letzte Life Ball

«United in Diversity» lautete das Motto des diesjährigen Life Balls in Wien. Es war das letzte Mal, dass das Event stattfindet, wie Life-Ball-Mitbegründer Gery Keszler bereits im Mai angekündigt hatte.

Grund: Vor dem Hintergrund der medizinischen Fortschritte sei es schwieriger geworden, Sponsoren und Spender zu finden. Aids habe sich zu einer chronischen Krankheit gewandelt und bedeute heute kein Todesurteil mehr. Dadurch seien die Hilfen ausgeblieben oder zurückgegangen.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Fehler gefunden?Jetzt melden.