Sieg gefeiert: Lindsey Vonn dirigiert Amriswiler Gugge

Aktualisiert

Sieg gefeiertLindsey Vonn dirigiert Amriswiler Gugge

Nach ihrem Sieg in der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen war Lindsey Vonn offenbar zum Feiern zumute. Kurzerhand mischte sie sich unter eine Guggenmusik.

von
taw

Hier sehen Sie Lindsey Vonn in Aktion. (Video: Facebook/Sarina Fehr)

«Plötzlich hatte jemand meinen Taktstab in der Hand», erzählt Dario Schoch, Obergugger der Glöggli Clique Amriswil. Er habe sich noch gedacht: «Heilandsack, got doch gar nöd». Bis er auf der Jacke des neuen Taktgebers den Schriftzug «Team USA» las und alle rundherum zu filmen begannen. Da dämmerte es ihm, dass es sich um Lindsey Vonn, die Siegerin der Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen 2017, handelt. «Unsere Gugger haben noch nie so gut nach vorne geschaut, wie in diesem Moment», so Schoch gegenüber FM1Today. Allerdings hätten nicht mehr alle 50 Mitglieder konzentriert mitspielen können vor Staunen.

Dass sich ihr Auftritt in ein solches Highlight verwandelt, hätte Schoch nie gedacht. «Wir gehen mit der Gugge regelmässig an Ski-Rennen und waren auch schon ein paar mal in Garmisch dabei», so der 26-Jährige. Am vergangenen Wochenende begannen sie zuerst im Zielbereich zu spielen. Daran habe sich aber ein Moderator gestört und sie dann weggeschickt. «Wir gingen dann hinter die Tribüne. Der Standort war nicht ideal, aber wir spielten trotzdem.» Und so nahm die Geschichte ihren Lauf.

Es sei bisher das aussergewöhnlichste Erlebnis, dass die Gugge an einem Ski-Rennen gemacht habe. Zwar habe man schon zuvor Ski-Cracks gesehen und auch mal ein Autogramm erhaschen können, dass aber jemand so mitfeiert, sei einmalig. Das nächste Highlight sei nun die Fasnacht und am 11.11.2017 das Schälläfäscht, bei dem die Gugge ihr 40-Jahr-Jubiläum feiert.

Deine Meinung