Aktualisiert 23.08.2005 06:13

Lindt & Sprüngli mit Gewinn

Der Schokoladekonzern Lindt & Sprüngli hat erstmals in der ersten Jahreshälfte einen Gewinn erzielt.

Unter dem Strich resultierte im ersten Halbjahr 2005 ein Überschuss von 4,7 Mio. Fr. nach einem Reinverlust von 1,7 Mio. Fr. im Vorjahreszeitraum.

Zum ersten Mal in der Firmengeschichte sei damit ein positives Halbjahreergebnis ausgewiesen worden, teilte Lindt & Sprüngli am Dienstag mit. Da die Gruppe im saisonalen, geschenkorientierten Premium-Schokoladesegment tätig sei, werde im ersten Halbjahr weniger als 40 Prozent des Gesamtumsatzes erzielt, aber rund die Hälfte der Fixkosten entstünden.

Der Umsatz stieg um 8,9 Prozent auf 847,2 Mio. Franken. Der Betriebsgewinn (EBIT) stieg im ersten Halbjahr auf 7,0 (Vorjahresperiode 0,1) Mio. Franken. Der Gewinn vor Steuern betrug 6,7 (-2,5) Mio. Franken.

Für das Gesamtjahr geht Lindt von einem EBIT-Anstieg leicht über dem Umsatzwachstum aus. Die Umsätze sollten um fünf bis sieben Prozent oder sogar stärker steigen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.