Aktualisiert 09.12.2008 23:38

Linie 38 fährt neu bis Grenzach

Der grenzüberschreitende öffentliche Verkehr erlebt einen weiteren Ausbauschritt: Am 15. Dezember nimmt die Busline 38 Allschwil–Grenzach–Wyhlen ihren Betrieb auf.

Die neue Linie entsteht durch die Verlängerung der bestehenden Buslinie Allschwil–Schifflände via Claraplatz und Hörnli nach Grenzach-Wyhlen. Auf deutscher Seite befinden sich 13 Haltestellen. Die Investi­tionen betragen 376 600 Euro. Grösster Ausgabenposten sind die Billettautomaten auf deutschem Boden. Die Linie wird von Montag bis Samstag im Halbstundentakt bedient.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.