Aktualisiert 17.12.2004 13:37

Lisa Maria Presley verscherbelt den Besitz von Elvis

Lisa Maria Presley behält zwar das Anwesen Graceland, verkauft aber den grossen Rest des Besitzes von Elvis, darunter auch die Rechte an seinem Namen und seinem Bild.

Das Geschäft soll einen Wert von rund 100 Millionen Dollar haben. Als einziges Kind des Popstars ist Lisa Maria Presley die Alleinerbin.

Wie die Firma Elvis Presley Enterprises am Donnerstag mitteilte, gehen 85 Prozent des Besitzes an den Geschäftsmann Robert F.X. Sillerman, den Gründer der Marketingfirma SFX Entertainment. Dieser zeigte sich begeistert über das Geschäft. Presley nehme eine einzigartige Stellung in der amerikanischen Popkultur ein und sein Einfluss werde wohl auch in nächster Zeit nicht schwinden.

Elvis Presley steht auf der Forbes-Liste der bestverdienenden Toten zwar auf Platz eins, Sillerman sieht aber durchaus noch Potenzial, diese Einkünfte zu verbessern. Die Investitionsmöglichkeiten würden jetzt geprüft, sagte er. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.