Aktualisiert

LeichtathletikLisa Urech an U23-EM auf Platz 6

Hürdensprinterin Lisa Urech hat an den U23- Europameisterschaften in Kaunas (Lit) den sechsten Platz belegt und somit ihre persönliche Zielsetzung erreicht.

Bei starkem Gegenwind lief die knapp 20-jährige Emmentalerin die 100 m Hürden in 13,41 Sekunden. Urech bestätigte in Kaunas ihr in dieser Saison äusserst hohes und konstantes Leistungsniveau. Allerdings blieb der Exploit aus. «Ich bin mit diesem Resultat zufrieden. Das perfekte Rennen war es aber sicher nicht. In zwei Jahren kann ich noch einmal an den U23-Europameisterschaften starten und dann will ich zuschlagen», erklärte die jüngste Athletin im Feld der acht Finalistinnen.

Neben Urech überzeugten am dritten Tag der U23-Titelkämpfe auch die Weitspringerinnen Clélia Reuse (CABV Martigny) und Irene Pusterla (VIGOR Ligornetto), die sich beide für den Final vom Sonntag qualifizierten. Clélia Reuse übertraf im zweiten Versuch mit 6,41 m die Qualifikationsweite um sechs Zentimeter, nachdem sie im ersten Anlauf einen Fehlversuch zu verzeichnen hatte. Irene Pusterla schaffte als 11. mit 6,27 m den Sprung unter die Top 12. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.