Aktualisiert 16.05.2010 13:20

LeichtathletikLisa Urech erlitt Schlüsselbein-Bruch

Hürdensprinterin Lisa Urech (SK Langnau) brach sich am Samstag bei einem Sturz im Training in Stuttgart das linke Schlüsselbein.

Die Teilnahme an den Europameisterschaften in Barcelona (27. Juli bis 1. August) scheint nicht gefährdet.

Die 20-jährige Emmentalerin war noch am Samstag in St. Gallen operiert worden. Der Bruch wurde mit einer Platte stabilisiert. «Ich kann den Arm bereits wieder frei bewegen», sagte Urech. Der behandelnde Arzt Pierre Hofer geht davon aus, dass Urech in spätestens zwei Wochen wieder uneingeschränkt trainieren kann. Bereits ab Anfang Woche sind alternative Trainingsformen möglich.

Der auf Anfang Juni geplante wettkampfmässige Saisoneinstieg verschiebt sich um einige Wochen. Urech hatte letzte Saison mit 13,01 Sekunden über 100 m Hürden ihre Final-Ambitionen für Barcelona angedeutet.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.