Leichtathletik: Lisa Urech läuft Saisonbestzeit
Aktualisiert

LeichtathletikLisa Urech läuft Saisonbestzeit

Die Emmentalerin läuft in 8,14 Sekunden Schweizer Saisonbestzeit.

Am ersten Tag der Schweizer Hallen-Meisterschaften in Magglingen sorgt Lisa Urech mit ihrem Sieg über 60 m Hürden für das Highlight. Lisa Urech gewann das Duell der beiden Emmentalerinnen gegen Noemi Zbären (8,29) deutlich und erfüllte mit 8,14 Sekunden die Limite für die Hallen-WM im polnischen Sopot (7. bis 9. März) zum zweiten Mal innerhalb eines Monats. "Ich bin froh, ist es mir hier so gut gelaufen. Ich darf nicht vergessen: Noch vor drei Monaten wusste ich nicht, ob ich überhaupt eine solche Hallensaison würde bestreiten können", so Urech. Ein Start in Sopot war für die 24-Jährige jedoch nie ein Thema.

Die prestigeträchtigen Titel über 60 m sicherten sich Mujinga Kambundji (ST Bern/7,33) und Amaru Schenkel (LV Winterthur/6,70). Kambundji stellte mit 7,33 Sekunden einen nationalen U23-Rekord auf und blieb nur eine Hundertstelsekunde über der Limite für die Hallen-WM. Schenkel ist mit 6,70 Sekunden der neue Saisonschnellste in der Schweiz.

(si)

Deine Meinung