Live at Sunset vermeldet neuen Besucherrekord
Aktualisiert

Live at Sunset vermeldet neuen Besucherrekord

Das Openairfestival Live at Sunset im Hof des Zürcher Landesmuseums konnte bei seiner 10. Ausgabe einen Besucherrekord verzeichnen.

Acht von zehn Konzerten waren laut Veranstalter ausverkauft – es wurden 27 000 Besucher gezählt. Am schnellsten waren die Tickets für die Konzerte der beiden Legenden Diana Ross und Joe Cocker weg.

Begeisterungsstürme lösten auch die einzigen deutschen Gäste aus: die Rapper, Sänger und Musiker der Söhne Mannheims mit Frontmann Xavier Naidoo. Den Abschluss machten gestern Abend Sina und die

Lovebugs an der Swiss Night.

Deine Meinung