Ski alpin: Live-Weltcup mit 39,1 Prozent Marktanteil
Aktualisiert

Ski alpinLive-Weltcup mit 39,1 Prozent Marktanteil

Die Übertragungen der Ski-Weltcuprennen vom Schweizer Fernsehen SF verfolgten im letzten Winter durchschnittlich 253 000 Personen (39,1 Pronzent Marktanteil).

Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einer Steigerung von 25 000 oder 3,7 Pronzent.

Die 253 000 Personen sind der höchste Wert seit der Saison 2003/04. Publikumsmagnet Nummer 1 war wie immer die Lauberhornabfahrt mit 1,074 Millionen Zuschauern (75,6 % MA) und einem Spitzenwert von 1,172 Mio. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die Hahnenkamm-Abfahrt von Kitzbühel 656 000 Personen (71,7 % MA, Spitzenwert 747 000) und der Riesenslalom von Adelboden mit 609 000 (63,5 % MA, Spitzenwert 664 000).

Die Zunahme bei der durchschnittlichen Zuschauerzahl als auch beim Marktanteil sind auf ein stark gestiegenes Interesse an den Frauenrennen und an den Kombinationsrennen zurückzuführen. Die Website www.sport.sf.tv verzeichnete ebenfalls grossen Zuspruch bei der Berichterstattung über den Ski-Weltcup: Gegenüber der Saison 2006/07 stieg die durchschnittliche Nutzung von 2725 Visits pro Tag um 86 % auf 5077 Klicks.

(si)

Deine Meinung