Premier League: Liverpool bleibt ManU auf den Fersen

Aktualisiert

Premier LeagueLiverpool bleibt ManU auf den Fersen

Der FC Liverpool hat sich mit einem klaren 3:0-Sieg gegen West Ham United eine kleine Chance auf den englischen Meistertitel erhalten. Mit zwei Spielen mehr auf dem Konto liegen die «Reds» mindestens bis am Sonntag punktgleich mit ManU an der Spitze.

Steven Gerrard brachte Liverpool, bei dem der Schweizer Philipp Degen wieder nicht zum Einsatz kam, im Boleyn Ground von West Ham bereits in der zweiten Minute in Führung. Mit seinem zweiten Treffer in der 38. Minute sorgte der Mittelfeldstar der Reds dann noch vor der Pause für die Entscheidung. Kurz vor Schluss machte Ryan Babbel mit dem dritten Treffer für Liverpool dann alles klar.

Der FC Everton hat sich durch ein 0:0 gegen Tottenham Hotspur in der englischen Fussball-Premier-League für die Europa League qualifiziert. Aston Villa hatte die Qualifikation bereits vorher sicher und unterlag am 36. Spieltag aber mit 1:3 bei Fulham. Pascal Zuberbühler, der in der vergangenen Woche seinen Vertrag um ein Jahr verlängerte, sah das Spiel von der Ersatzbank aus.

Sieg für das Schlusslicht

Schlusslicht West Bromwich Albion hat hingegen seine Minimalchance auf den Klassenerhalt gewahrt. Durch einen 3:1-Sieg gegen Wigan Athletic verkürzte West Bromwich den Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz auf drei Punkte, da Hull City mit 1:2 gegen Stoke City verlor. Die Blackburn Rovers besiegten Portsmouth 2:0, die Bolton Wanderers und der Sunderland trennten sich torlos.

Am Samstagabend hat der Liverpool (77 Punkte) noch die Möglichkeit mit einem Sieg bei West Ham United, die Tabellenführung zu übernehmen. Spitzenreiter Manchester United (80) trifft am Sonntag im Stadtderby auf Manchester City, der FC Chelsea (74) gastiert beim FC Arsenal (68).

Kurztelegramme:

West Ham United - Liverpool 0:3 (0:2)

Upton Park. - 34 951 Zuschauer.

Tore: 2. Gerrard 0:1. 38. Gerrard 0:2. 84. Babel 0:3.

Bemerkungen: West Ham ohne Behrami (verletzt). Liverpool ohne Degen (Ersatz).

Blackburn Rovers - Portsmouth 2:0 (1:0)

Ewood Park. - 24 234 Zuschauer.

Tore: 31. Pedersen 1:0. 58. McCarthy (Foulpenalty) 2:0.

Bolton Wanderers - Sunderland 0:0

Reebok Stadium. - 24 005 Zuschauer.

Everton - Tottenham Hotspur 0:0

Goodison Park. - 36 646 Zuschauer.

Fulham - Aston Villa 3:1 (1:1)

Craven Cottage. - 25 660 Zuschauer.

Tore: 7. Murphy (Foulpenalty) 1:0. 14. Young 1:1. 46. Kamara 2:1. 60. Kamara 3:1.

Bemerkung: Fulham ohne Zuberbühler (Ersatz).

Hull City - Stoke City 1:2 (0:1)

Kingston Communications. - 24 932 Zuschauer.

Tore: 41. Fuller 0:1. 73. Lawrence 0:2. 90. Dawson 1:2.

West Bromwich Albion - Wigan Athletic 3:1 (1:1)

The Hawthorns. - 24 741 Zuschauer.

Tore: 8. Fortune 1:0. 17. Rodallega 1:1. 59. Brunt 2:1. 73. Fortune 3:1. (si)

Deine Meinung