Aktualisiert 08.05.2012 23:29

Premier LeagueLiverpool rächt sich für verlorenen Cup

In der Neuauflage des FA-Cupfinals bezwang der FC Liverpool Chelsea diskussionslos 4:1. Für die Reds ist das nur ein schwacher Trost.

Die Blues und Oriol Romeu für einmal am Boden. Suarez und Carroll siegen mit dem FC Liverpool klar gegen Chelsea.

Die Blues und Oriol Romeu für einmal am Boden. Suarez und Carroll siegen mit dem FC Liverpool klar gegen Chelsea.

Chelsea verliert die Cupfinal-Revanche gegen Liverpool deutlich 1:4 und vergibt damit auch die letzte Möglichkeit, sich via Meisterschaft für die nächste Champions League zu qualifizieren.

Nach der zehnten Saisonniederlage liegen die Londoner weiterhin fünf Punkte hinter dem viertplatzierten Tottenham zurück und können damit den Stadtrivalen im letzten Durchgang am Sonntag nicht mehr vom Qualifikationsplatz für die nächste Königsklasse verdrängen. Auch Platz 3 von Arsenal wäre mit einem Sieg über Liverpool noch in Reichweite gelegen. Nun bleibt dem Team von Roberto Di Matteo einzig noch der Champions-League-Final am 19. Mai gegen Bayern München, um nächste Saison erneut in der Königsklasse dabeizusein.

Chelsea mit B-Team am Werk

Chelsea trat mit einer B-Truppe an. Verstärkt wurde diese von jenen Akteuren, die Champions-League-Final gesperrt sind. Die Blues lagen gegen die Reds bereits nach einer halben Stunde 0:3 zurück. Michael Essien lenkte eine Hereingabe von Luis Suarez nach 19 Minuten unglücklich ins eigene Netz. Jordan Henderson und Daniel Agger erhöhten für Liverpool, ehe Stewart Downing unmittelbar vor der Pause noch einen Foulpenalty an den Pfosten setzte. Ramires liess die Hoffnungen von Chelsea in der 50. Minute mit dem 1:3 nochmals kurz aufleben, doch elf Minuten war der Dreitore-Rückstand wieder Tatsache. Jonjo Shelvey profitierte von einem haarsträubenden Fehler von Chelsea-Goalie Turnbull und traf aus 16 Metern ins leere Tor.

Für Liverpool ist der 4:1-Erfolg aber nur ein schwacher Trost nach der 1:2-Niederlage am Samstag im Cupfinal, in der Meisterschaft gibt es für die Reds mit dem Erfolg nichts mehr zu verbessern.

Liverpool - Chelsea 4:1 (3:0)

40'721 Zuschauer.

Tore: 19. Essien (Eigentor) 1:0. 25. Henderson 2:0. 28. Agger 3:0. 50. Ramires 3:1. 61. Shelvey 4:1.

Bemerkungen: 17. Kopfball von Ivanovic (Chelsea) an den Pfosten. 35. Lattenschuss Torres (Chelsea). 45. Downing (Liverpool) schiesst Foulpenalty an den Pfosten.

Premier League

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.