Aktualisiert 26.08.2012 17:10

Premier LeagueLiverpool vergeigt Sieg gegen Meister

Liverpool dominiert die Partie gegen Manchester City zwar, bringt sich mit zwei unnötigen Patzern allerdings selbst um den Lohn. Derweil wartet Arsenal weiterhin auf das erste Saisontor.

von
fox

Liverpool und Meister Manchester City trennen sich in der zweiten Runde der Premier League 2:2. Die Reds hätten sich den Sieg verdient, schlugen sich mit zwei dummen Fehlern aber selbst. Trainer Brendan Rodgers setzte mit den jungen Joe Allen, Fabio Bonini und vor allem Raheem Sterling für Erstaunen. Der 17-jährige Sterling spielt normalerweise bei den Reserven. Gegen ManCity kam der jamaikanisch-englische Flügelspieler als drittjüngster Spieler der Geschichte erstmals zum Einsatz. Noch nicht gespielt hat Nuri Sahin, er wird am nächsten Wochenende gegen Arsenal sein Debüt geben.

Liverpool ging durch einen wuchtigen Kopfball Martin Skrtels in der 34. Minute in Führung (Video unten). Es war erst der sechste Treffer des Slowaken im 128. Spiel für Liverpool. Citys Ausgleich erfolgte glücklich. Pepe Reina verpasste eine Flanke, der Ball sprang von Verteidiger Martin Kellys Oberschenkel genau vor die Füsse von Yaya Touré und der drückte den Ball praktisch aus dem Nichts zum Ausgleich über die Linie (Video unten). Die Chance auf den ersten Sieg der Citiziens an der Anfield Road seit 2003 zerstörte aber nur drei Minuten später Luis Suarez mit einem herrlichen Freistoss zum 2:1.

Ausgerechnet Skrtel, der den Torreigen eröffnete, war auch beim letzten Tor der Partie beteiligt. Mit einem haarsträubenden Rückpass lancierte er Tevez, der Reina keine Chance liess und das Geschenk mit dem 2:2 annahm (Video unten). Mit dem Remis reisst die Serie von City mit saisonübergreifend sieben Siegen. Die Reds dagegen haben sich für das blamable 0:3 zum Auftakt gegen West Brom einigermassen rehabilitiert.

Arsenal wieder ohne Tore

Nach dem 0:0 im Heimspiel gegen Sunderland, kommt Arsenal auch im zweiten Spiel nicht über die Nullnummer hinaus. Stoke ist sowas wie der Angstgegner des Teams von Arsene Wenger, der bisher erst einmal gegen Stoke gewinnen konnte.

Obwohl Arsenal sich gegenüber dem ersten Spiel verbessert zeigte, fehlte der letzte Tick zum Sieg. Die Gunners bestimmten zwar die Partie, doch Stoke hielt das 0:0 relativ mühelos, war offensiv jedoch kläglich schwach. Montpellier-Zuzug Olivier Giroud verpasste in der 88. Minute mit einem Kunstschuss die Erlösung für Arsenal kurz vor Schluss.

Nach zwei Partien ohne Tore und noch ohne Sieg, dürfte der Abgang von Robin van Persie bei den Fans in London doppelt schmerzen. In der nächsten Woche empfangen die Gunners Liverpool. Einfacher wird es nicht.

Premier League, 2. Runde

Stoke City - Arsenal 0:0

27'072 Zuschauer.

Bemerkung: Arsenal ohne Djourou (Ersatz).

Liverpool - Manchester City 2:2 (1:0)

44'942 Zuschauer.

Tore: Skrtel 1:0. 63. Yaya Touré 1:1. 66. Suarez 2:1. 80. Tevez 2:2.

Martin Skrtel trifft zum 1:0 für Liverpool (Quelle: YouTube)

Yaya Touré erzielt das zwischenzeitliche 1:1 für Manchester City gegen Liverpool (26.8.12/Quelle: YouTubeFootballArenaTV)

Carlos Tevez trifft nach einem Patzer von Martin Skrtel zum 2:2 für Manchester City gegen Liverpool (26.8.12/Quelle: YouTube/FootballArenaTV)

Premier League

(fox/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.