Miss-Earth-Wahl: Liza Andrea kämpft gegen 115 Schönheiten
Aktualisiert

Miss-Earth-WahlLiza Andrea kämpft gegen 115 Schönheiten

Die Miss Earth Schweiz fliegt nach Vietnam – im Koffer 14 Kleidchen, im Haar Extensions, im Herz alle Leidenden. Doch die Diashow zeigt: Lizas Konkurrenz ist atemberaubend.

von
Yvonne Zurbrügg

Die Krone der Miss Earth wird am 4. Dezember im vietnamesischen Badeort Na Trang vergeben. Unter den 116 Schönheitskandidatinnen aus aller Welt ist auch eine Schweizerin: Liza Andrea Kuster (23), seit Juni Miss Earth Schweiz. Die Bernerin mit philippinischen Wurzeln fliegt am Donnerstag nach Vietnam. «Die Proben für die Wahl beginnen. Daneben erwarten uns Shootings und natürlich karitative Projekte», so Kuster im Interview mit 20 Minuten.

Einen Teil der Anwärterinnen auf die Krone habe sie bereits kennen gelernt: «Wir haben mit Facebook und E-Mail Kontakt geknüpft.» Umweltschutz und Soziales sollen im Vordergrund stehen, so das Credo der Miss-Earth-Organisatoren. Wie es sich für eine Schönheitskonkurrenz gehört, hat sich Kuster dennoch ein Bild gemacht von ihren Konkurrentinnen. «Natürlich habe ich mir die Missen angeschau», sagt sie, «selbstverständlich sind alle sehr hübsch. Ausnehmend gut gefallen mir die Vertreterinnen aus Puerto Rico, Indien und Norwegen.»

Der Wunsch aus dem Herzen

Tommaso Longo von der Miss-Earth-Schweiz-Organisation räumt ihr gute Chancen ein: «Liza Andrea ist perfekt vorbereitet. Catwalk-Training, Posing-Training, alles perfekt!» Auch ihr Styling sei umwerfend: «Wir haben Liza Andrea eine Haarverlängerung verpassen lassen. Sie sieht aus wie eine American Beauty!» 14 Kleider nimmt die Schweizerin mit nach Vietnam. Im Violetten mit dem Pfauenaugenmuster möchte sie die Krone aufgesetzt bekommen. «Der Wunsch zu helfen kommt bei mir aus tiefstem Herzen», sagt sie. Bewiesen habe sie das zuletzt in ihrer zweiten Heimat auf den Philippinen: «Ich habe letztes Jahr sechs Monate in einem Überschwemmungsgebiet gelebt, Essen an Strassenkinder verteilt und die Leute punkto Hygiene aufgeklärt.»

Deine Meinung