Aktualisiert 19.12.2006 23:49

Liza Li ist Deutschlands wildeste Newcomerin

Was Deutschlands böse Buben können, kann sie schon lange: Die Punkpopperin Liza Li sieht nicht nur tough aus, sie schwört auch auf harte Texte. Anstatt von erster Liebe singt sie «Ich könnte dich erschiessen».

Im Interview mit 20 Minuten gab sich die 18-Jährige allerdings ganz zahm. «Das sind doch nur Metaphern für meine wirklichen Gefühle», so Li.

Denkst du, mit Titeln wie «Erschiessen» bist du ein gutes Vorbild für deine Fans?

Liza Li: Ich glaube, die verstehen meine Texte schon richtig. Es sind ja meist Metaphern für meine Gefühle.

Meist?

Liza: Manchmal will man halt tatsächlich jemanden erschiessen, wenn man auf 180 ist, oder? Machen würd ich das aber nicht. Ich singe einfach so, wie die Jugendlichen heute reden.

Mit 14 bist du von zu Hause abgehauen und wurdest von der Schule geschmissen ...

Liza: Ja, ich hielt es nicht mehr aus. Zu meiner Familie habe ich heute aber ein gutes Verhältnis.

Hast du denn auch eine romantische Seite oder bist du immer nur die Rebellin?

Liza: Ich kann auch liebevoll sein. Aber da meine Kumpels alle ziemlich wild sind, ist das schon eher meine Welt.

Was machst du denn, wenn dir jemand schräg kommt?

Liza: Dann kick ich ihm in den Hintern.

(dav)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.