Lizenz zum Töten - nicht aber zum Fahren
Aktualisiert

Lizenz zum Töten - nicht aber zum Fahren

Daniel Craig hat am Set für den neuen «James Bond»-Film für Sprachlosigkeit gesorgt - weil er das Hightech-Auto des Geheimagenten nicht fahren kann.

von
wenn

Der britische Schauspieler, der in den letzten Tagen viel negative Presse verkraften musste (20minuten berichtete) hat keine Ahnung von Schalthebeln: Er kann nur mit Automatikschaltung fahren. Daher war er am Filmset hinter dem Steuer des Aston Martin ziemlich verloren, denn der Wagen wird mit der Hand geschaltet. Insidern zufolge wurden die Dreharbeiten unterbrochen, während Craig Fahrstunden nehmen kann.

Das seltsame an der Geschichte: Der neue Aston Martin ist mit Tiptronic-Schaltung ausgestattet: Das sollte eigentlich auch für Kupplungs-Unbegabte kein Problem sein.

Deine Meinung