Sennwald SG: LKW mit Sommerpneus auf Autobahn umgekippt
Aktualisiert

Sennwald SGLKW mit Sommerpneus auf Autobahn umgekippt

Ein Sattelschlepper ist auf der A13 bei Sennwald SG über die Fahrbahn geschleudert und umgekippt. Der Chauffeur war zu schnell unterwegs – mit Sommerreifen.

von
esc
Das Fahrzeug kippte über eine Böschung und blieb auf der Seite liegen.

Das Fahrzeug kippte über eine Böschung und blieb auf der Seite liegen.

Das Sattelschlepper-Zugfahrzeug geriet am Montagabend auf der schneebedeckten Autobahn A13 bei Sennwald ins Schleudern: Es durchbrach einen Wildschutzzaun, kippte über eine Böschung und blieb schliesslich auf der Seite liegen. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 13'000 Franken.

Der 34-jährige Chauffeur blieb unverletzt. Die Autobahn musste nach dem Unfall für eine halbe Stunde gesperrt werden, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte.

Der Chauffeur habe die Geschwindigkeit nicht den winterlichen Verhältnissen angepasst, so die Polizei. Zudem waren an der Vorderachse des Zugfahrzeugs Sommerpneus montiert. (esc/sda)

Deine Meinung