Aktualisiert

LKW rast Böschung hinunter und überschlägt sich

Ein 38-jähriger italienischer Lastwagenfahrer ist am Montagabend bei einem Unfall auf der Strasse des Grossen St. Bernhard in der Nähe von Liddes VS schwer verletzt worden. Möglicherweise versagten die Bremsen seines Lastwagens.

Der LKW war nach einer Polizeimitteilung vom Dienstag vom Tunnel herkommend in Richtung Liddes unterwegs, als er aus noch ungeklärten Gründen auf einen vor ihm fahrenden Personenwagen auffuhr.

Durch den Aufprall wurde der Personenwagen zuerst nach rechts gegen die Felswand geworfen, bevor er auf der Gegenfahrbahn stehen blieb. Der 60-jährige Lenker musste zur Kontrolle ins Spital.

Der Lastwagen setzte seine Fahrt fort, geriet in einer Linkskurve nach rechts, fuhr gegen die Böschung und überschlug sich zweimal. Dabei wurde der Lenker aus der Fahrerkabine geschleudert und schwer verletzt.

Der fahrerlose Camion setzte derweil seine Fahrt fort, kam von der Fahrbahn ab und kam schliesslich 200 Meter unterhalb der Passstrasse zum Stillstand. Der Lastwagen wurde vom Untersuchungsrichter beschlagnahmt, damit die Funktionsfähigkeit der Bremsen überprüft werden kann.

(sda)

Deine Meinung