Aktualisiert 08.04.2014 09:06

Serie ALlorente schiesst Juve in Richtung Titel

Juventus Turin hält die Konkurrenz dank einem 2:0-Sieg gegen Livorno auf Distanz. Beide Tore erzielt Fernando Llorente.

In der Serie A machte Juventus Turin am Montagabend dank einem 2:0-Heimsieg gegen Schlusslicht Livorno den nächsten Schritt Richtung Meistertitel. Der Spanier Fernando Llorente traf doppelt.

Die Juve (mit Stephan Lichtsteiner) lag bereits zur Pause dank den beiden Toren von Llorente (32. und 35.) 2:0 in Führung und lief nie Gefahr, diese nochmals aus der Hand zu geben. Die «Bianconeri» weisen nach 32 von 38 Runden acht Punkte Vorsprung auf die zweitplatzierte AS Roma auf.

Für die AS Livorno spitzt sich die Lage im Kampf gegen den Abstieg weiter zu. Der Abstand auf den Tabellenfünfzehnten Cagliari beträgt sieben Punkte. Der Schweizer Internationale Innocent Emeghara war bis zu seiner Auswechslung in der 64. Minute der auffälligste Offensiv-Akteur der Gäste. Ein Torerfolg wie am vergangenen Wochenende gegen Inter Mailand (2:2) wollte dem Stürmer aber nicht gelingen.

Einen erfolgreichen Abend erlebt auch Milan. Die Rossoneri holen auswärts gegen Genua einen 2:1-Sieg. Dabei gehen alle drei Treffer auf das Konto von Milan-Spielern. Der Anschlusstreffer Genuas war ein Eigentor von Goalie Christian Abbiati.

Juventus Turin - Livorno 2:0 (2:0)

Tore: 32. Llorente (Tevez) 1:0. 35. Llorente (Pirlo) 2:0.

Bemerkungen: Juventus mit Lichtsteiner, Livorno mit Emeghara (bis 64.).

Genoa - Milan 1:2 (0:1)

Tore: 20. Taarabt 0:1. 56. Honda 0:2. 73. Abbiati (Eigentor) 1:2. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.