10.04.2019 18:46

Synchronsprecher

Lo & Leduc stehen zu ihrem Schweizer Akzent

Lo & Leduc werden nun auch noch Kinostars. Die Mundarthelden leihen im Animationsfilm «Willkommen im Wunder-Park» zwei Bibern ihre Stimme.

von
fim/sda

Ab Donnerstag sind Lo & Leduc auch im Kino zu hören:

Im Animationsfilm «Willkommen im Wunder-Park» sprechen sie die Rollen der süssen und quirligen Biber Gus und Cooper.

Und sie heben sich mit ihrem vom Berndeutsch gefärbten Hochdeutsch gut hörbar von den anderen Synchronsprechern in der deutschen Fassung ab. Die Hauptrolle des Mädchens June übernimmt übrigens Popstar Lena Meyer-Landrut (30).

«Ich hatte Biber vorher nicht auf dem Radar»

Die Rolle als Synchronsprecher ist für die beiden Neuland. «Ich wäre zuvor nicht mal auf die Idee gekommen, mir das zu wünschen», sagt Lo in einem Making-of-Video.

Und Luc ergänzt: «Ich hatte Biber vorher nicht auf dem Radar – jetzt gehören sie definitiv zu meinen Lieblingstieren.»

«Wir hatten am Anfang Mühe mit dem Timing»

Lo & Leduc hatten nur drei Tage Zeit, um in einem Berliner Synchronisationsstudio ihre Rollen einzusprechen. Dabei wurden sie von einem Synchronisationprofi unterstützt.

«Wir hatten am Anfang etwas Mühe mit dem Timing. Unsere Aufnahmen durften nur so lange sein wie das englische Original. Mit unserem Berner Hochdeutsch dauerte das aber meistens länger», beschreibt Lo die Tücken des Jobs.

«Wir mussten noch einige Wörter auswechseln»

Neben dem Sprechen mussten die Musiker auch allerlei Geräusche aufnehmen wie das bibertypische Holzraspeln – und körperlich voll mitgehen.

Die Texte wurden ihnen von der Produktionsfirma vorgegeben. «Wir mussten aber noch einige Wörter auswechseln, weil man das in der Schweiz einfach anders sagt.» Aus «Leckereien» machten die Musiker zum Beispiel «Schläckzüüg».

«Willkommen im Wunder-Park» handelt von einem fantasievollen Mädchen, das sich einen Vergnügungspark mit vielen verrückten Bahnen und Attraktionen ausdenkt. Eines Tages landet das Mädchen selbst im Park, die Fantasie wird Realität.

Der Film läuft ab Donnerstag, 11. April, in den Deutschschweizer Kinos. Dieses Jahr wird Nickelodeon eine auf dem Film basierende TV-Serie ins Programm nehmen. Lo & Leduc könnten also schon bald zu weiteren Sprechrollen kommen.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Fehler gefunden?Jetzt melden.