28.02.2020 20:34

«Sing meinen Song»

Loco Escritos Rede rührt Sänger Ritschi zu Tränen

Seven liest am Freitag bei «Sing meinen Song» eine Rede von Loco Escrito vor. Diese bringt die anderen Künstlerinnen und Künstler zum Staunen – und sorgt für feuchte Augen.

von
kro

In «Sing meinen Song» singen diesen Freitag alle Musikerinnen und Musiker ein Lied von Loco Escrito (30). Seven (41) liest dem Latin-Star eine Rede vor, die Loco an den Swiss Music Awards 2019 nach seinem Sieg in der Kategorie «Best Hit» für den Song «Adiós» hielt.

Loco Escritos unvorbereitete Rede handelt von seiner Vergangenheit und Motivation, stets weiterzumachen. Nach seinem Töffunfall 2015 schätzt er sein Leben viel mehr. «Jetzt fick ich richtig!», meinte er in der Dankesrede.

Die Ehrlichkeit und Authentizität, die in diesen Worten stecken, rühren Locos «Sing meinen Song»-Kumpel Ritschi (41) schliesslich zu Tränen, wie du oben im Video siehst.

«Sing meinen Song» läuft freitags um 20.15 Uhr auf TV24.

Seven gibt am Freitagabend übrigens ein 20 Minuten Showcase im Luzerner KKL, das auf 20min.ch im Livestream gezeigt wird. Und Loco Escrito hat nebenan die Chance, erneut den Swiss Music Award für den «Best Hit» abzustauben.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Fehler gefunden?Jetzt melden.