Loeb kämpft mit sinkendem Absatz
Aktualisiert

Loeb kämpft mit sinkendem Absatz

Die Berner Loeb-Gruppe musste im ersten Halbjahr 2005/06 einen Umsatzrückgang von 5,3 Prozent hinnehmen.

Besonders betroffen waren die Warenhäuser mit minus 7,6 Prozent. Noch schneller geht es im Autogeschäft talwärts: Der Smart-Vertrieb durch die Loeb Service AG liegt 17,7 Prozent unter dem Vorjahreswert. Im letzten Jahr wurden gerade erst die Loeb-Filialen in Freiburg und Solothurn geschlossen.

Deine Meinung