Weinfelden TG: Lösemittel entzündet - Arbeiter verletzt
Aktualisiert

Weinfelden TGLösemittel entzündet - Arbeiter verletzt

Bei einer Explosion bei Renovationsarbeiten in einem Wohn- und Geschäftshaus in Weinfelden sind zwei Arbeiter verletzt worden. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.

Polizei vor Ort in Weinfelden. (Bild: Walter Hess, newspictures)

Polizei vor Ort in Weinfelden. (Bild: Walter Hess, newspictures)

Im ersten Stock einer Liegenschaft an der Thomas-Bornhauser-Strasse in Weinfelden werden gegenwärtig Renovationsarbeiten durchgeführt. Bei der Erneuerung des Parkettbodens wurden am Donnerstag Lösungs- und Bindemittel verwendet.

Die dabei freigesetzten Dämpfe entzündeten sich am Freitagmorgen, als ein 24-jähriger Arbeiter eine Schleifmaschine in Betrieb setzte. Es kam zu einer heftigen Explosion; dabei wurde der Schweizer im Gesicht und an den Händen verletzt, wie die Thurgauer Polizei mitteilte. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Spital eingeliefert werden.

Durch die Druckwelle der Explosion barst ein drei Quadratmeter grosses Fenster. Ein portugiesischer Arbeiter, der auf dem Balkon beschäftigt war, wurde von den Druckwelle auf den Boden geworfen. Er erlitt Kopfverletzungen und musste von der Rega mit einem Helikopter in ein Spital geflogen werden. (sda)

Deine Meinung