Aktualisiert 09.01.2005 21:38

Lösung für das Niederöst-Haus

In der Standortfrage für das 800-jährige Schwyzer Niederöst-Haus zeichnet sich eine Lösung ab.

Gemäss dem «Boten der Urschweiz» hat der Kanton das «älteste Holzhaus Europas» dem Tierpark Goldau angeboten. Dies, nachdem andere Wiederaufbau-Projekte gescheitert sind.

Laut Tierparkdirektor Felix Weber verlangt der Entscheid über eine Übernahme verschiedene Abklärungen. Er soll in den nächsten Tagen gefällt werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.