Toller Aufschwung: Lötscher ist zurück auf der Skorerbühne
Aktualisiert

Toller AufschwungLötscher ist zurück auf der Skorerbühne

Kevin Lötscher produziert wieder Tore und Assists. Nach langer Leidenszeit hat der 24-Jährige in der NLB erfreuliche Wochen hinter sich.

von
Marcel Allemann

Vor eineinhalb Jahren hing Kevin Lötschers Leben an einem seidenen Faden. Nachdem der Spieler des SC Bern von einem Auto umgefahren wurde, erlitt der damalige Nati-Star schwere Kopfverletzungen. Doch der Walliser kämpfte sich zurück – nicht nur in ein normales Leben, im Herbst kehrte er auch auf die Profieishockey-Bühne zurück.

Der SC Bern lieh Lötscher bis auf weiteres an den HC Sierre in die NLB aus. Doch aller Anfang war schwer. «Zu Beginn fragte ich mich, was ich hier soll. Mir ging alles ein wenig zu schnell, ich fühlte mich nicht wohl und wenn man nicht gut spielt, macht einem Eishockey auch keinen Spass», erinnert sich Lötscher zurück.

Die Skorerpunkte kommen wieder

Doch wer soviel erlebt hat wie er, der gibt nicht auf – sondern nimmt diese Herausforderung an. Und dafür wird der Stürmer nun belohnt: Seit einigen Wochen ist Lötscher in der NLB spürbar, er produzierte insgesamt 1 Tor und 6 Assists. «Es fällt mir nun vieles leichter und das gibt Selbstvertrauen», freut er sich über den Aufschwung. Für Lötscher ist das allerdings kein Grund, sich zurück zu lehnen: «Mein Ziel ist es, jeden Tag besser zu werden.» Mit dem grossen Traum, eines Tages wieder in der NLA zu spielen: «Dann würde mir etwas gelingen, was noch keiner geschafft hat.»

Trotzdem gibt es auch weiterhin viele Fragezeichen. Lötschers Vertrag mit dem SCB läuft Ende Saison aus. Wie und wo es dann mit ihm weitergeht ist offen. Von Bern erwartet Lötscher nichts: «Die haben schon soviel für mich getan, da hätte ich fast ein schlechtes Gewissen, einen Vertrag anzunehmen.» Realistisch scheint vorderhand eine weitere Saison in der NLB – zu weit nach vorne schauen bringt allerdings nichts. Denn eines hat Lötscher in den letzten anderthalb Jahren gelernt wie kaum ein Zweiter: «Von Tag zu Tag schauen.»

National League B

Deine Meinung