Lohan: Die Party ist vorbei
Aktualisiert

Lohan: Die Party ist vorbei

Das 20-jährige Starlet Lindsay Lohan ist am Montag Nachmittag in die Entzugsklinik Wonderland Center in Laurel Canyon, Los Angeles, eingetreten. In der gleichen Reha-Anstalt war auch Britney Spears.

Lindsay Lohan ist auf dem Weg zurück in die Entzugsanstalt. Nach einem wilden Wochenende, an dem die Jungschauspielerin wegen Fahren in alkoholisiertem Zustand verhaftet worden war, sucht Lohan nun Hilfe.

Ein unbekannter Freund der 20-Jährigen sagte gegenüber dem US-Magazin «In Touch»: «Sie hat endlich begriffen, dass es das einzig Richtige ist. Sie geht freiwillig in die Entzugsklinik.»

Doch das Verhalten von Partygirl Lohan spricht eine andere Sprache. Am Abend vor dem Eintritt in die Klinik feierte Lohan noch auf der «944 Magazine Party» in gewohnt ausschweifender Weise und behauptete angeblich, dass ihr die Konsequenzen egal seien, wenn in ihrem kaputten Mercedes-Cabriolet Kokain gefunden würde.

Später am gleichen Abend wurde sie auf dem Beifahrersitz eines Autos gesichtet. Total zugedröhnt und fast nicht mehr bei Bewusstsein liess sich Lohan von ihrer Freundin, DJane Samantha Ronson zu ihrer Wohnung fahren.

Vor ein bisschen mehr als drei Monaten wurde Lohan nach einem 30-tägigen Aufenthalt in Wonderland aus ihrer ersten Entziehungskur entlassen.

Man darf gespannt sein, ob Lohans zweiter Entzugsversuch erfolgreicher verlaufen wird.

tom

Deine Meinung