Lohan: Talentiert, aber respektlos
Aktualisiert

Lohan: Talentiert, aber respektlos

«Man sollte ihr in den Arsch treten» - Schauspielerkollege William H. Macy hat öffentlich Lindsay Lohans Arbeitsethos kritisiert.

«Es liegt einfach nicht drin, immer zu spät aufzukreuzen», so Macy zu Filmjournalisten letzten Donnerstag während eines Promotages zu seinem neuen Film «Bobby», «es ist sehr, sehr respektlos.»

Macy, der neben Lindsay Lohan im anstehenden Film «Bobby» spielt, beschrieb sie als «zweifellos ein Riesentalent», schloss sich aber der Meinung von Studio-Boss James G. Robinson an, der kürzlich in einem offenen Brief Lohan für ihr «unprofessionelles» Verhalten abgemahnt hatte (20minuten.ch berichtete).

«Es muss einem Schauspieler klar sein – wenn er eine Stunde zu spät erscheint, dann sind mehr als 150 Leute seit einer Stunde wegen ihm am rotieren», sagte Macy. «Es gibt gar keine Entschuldigung, welche es rechtfertigen kann, 150 Leute zu stressen. Es ist schiere Respektlosigkeit. Und Lindsay Lohan ist nicht die Einzige. Viele Schauspieler erlauben sich, massiv verspätet zu erscheinen, als wären sie Gottes Segen für den Film. Es ist unentschuldbar – und man sollte ihnen in den Arsch treten dafür.»

Wie sich denn Lohan bei «Bobby» wohl verhielt? «Sie war ziemlich spät», sagte Macy nach einer Pause.

Deine Meinung