Zugunglück bei New York: Lokführer wurde aus Spital entlassen
Aktualisiert

Zugunglück bei New YorkLokführer wurde aus Spital entlassen

Im US-Staat New Jersey ist ein vollbesetzter Zug bei der Einfahrt in die Station Hoboken gegen das Stationsgebäude geprallt. Eine Frau wurde getötet, über 100 Personen verletzt.

von
pat
1 / 19
Die Ermittler erhoffen sich, auf der gefundenen Blackbox Antworten auf die drängendsten Fragen zu finden.

Die Ermittler erhoffen sich, auf der gefundenen Blackbox Antworten auf die drängendsten Fragen zu finden.

kein Anbieter/NTSB
Eine der beiden Blackboxen des Zuges konnte geborgen werden.  (29. September 2016)

Eine der beiden Blackboxen des Zuges konnte geborgen werden. (29. September 2016)

Keystone
Daniel N. (47) sass zum Zeitpunkt des Unglücks im Zug. «Ich zittere noch immer», sagt er im Gespräch mit 20 Minuten.

Daniel N. (47) sass zum Zeitpunkt des Unglücks im Zug. «Ich zittere noch immer», sagt er im Gespräch mit 20 Minuten.

kein Anbieter/Daniel N.

(pat/sda/dapd/afp)

Deine Meinung