Olympia 2012: London baut sich einen neuen Turm
Aktualisiert

Olympia 2012London baut sich einen neuen Turm

London will einen 115 Meter hohen Turm aus ineinander verdrehten Stahlstreben für die Olympischen Spielen 2012 errichten.

Der «ArcelorMittal Orbit» soll das Wahrzeichen von London 2012 werden.

Der «ArcelorMittal Orbit» soll das Wahrzeichen von London 2012 werden.

Die bizarre Stahlkonstruktion in Form einer orientalischen Wasserpfeife soll neben dem Olympiastadion errichtet werden. Die höchste Skulptur Grossbritanniens, die eine Aussichtsplattform und ein Restaurant erhält, soll auch nach den Spielen noch Besucher in den Olympiapark locken. Der Entwurf stammt von dem Londoner Künstler Anish Kapoor.

Der indische Stahlmagnat Lakshmi Mittal, laut Forbes-Liste der fünftreichste Mann der Welt mit einem geschätzten Vermögen von knapp 29 Milliarden Dollar, wird den Rohstoff spenden. Diese Vereinbarung habe er mit Mittal am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos getroffen, sagte der Londoner Bürgermeister Boris Johnson. (dapd)

Deine Meinung