Londoner Flughafen Heathrow begrenzt Gepäckgewicht
Aktualisiert

Londoner Flughafen Heathrow begrenzt Gepäckgewicht

Um Bodenpersonal künftig besser vor Verletzungen zu schützen, führt der Londoner Flughafen Heathrow ein Höchstgewicht für Gepäckstücke ein.

Vom 1. Juni an dürfe ein Stück nicht mehr als 32 Kilogramm wiegen, teilte die Flughafenbetreiberin BAA am Freitag mit. Ein Koffer wiege zurzeit zwar durchschnittlich nur 20 Kilogramm, doch manche Passagiere brächten bis zu 70 Kilogramm schwere Gepäckstücke mit. Diese Fluggäste müssten ihre Sachen künftig in kleinere Taschen umpacken. Nach Angaben der britischen Arbeitsschutzbehörde passieren 40 Prozent aller Arbeitsunfälle an Flughäfen beim Umladen von Gepäck. (dapd)

Deine Meinung