Hammer-Attacke: Londoner Polizei nimmt vier Verdächtige fest
Aktualisiert

Hammer-AttackeLondoner Polizei nimmt vier Verdächtige fest

Ein Unbekannter griff am Sonntag in London drei Frauen mit einem Hammer an. Eines der Opfer schwebt in Lebensgefahr. Jetzt konnte die Polizei erste Verhaftungen durchführen.

In einem Londoner Hotel kam es zur brutalen Attacke.

In einem Londoner Hotel kam es zur brutalen Attacke.

Nach einer brutalen Hammer-Attacke auf Touristinnen in einem Londoner Luxushotel sind vier Verdächtige festgenommen worden. Bereits am Dienstag seien drei Männer im Alter von 32, 34 und 56 Jahren im Norden der britischen Hauptstadt gefasst worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Ihnen werde versuchter Mord vorgeworfen. Eine 31-jährige Frau sei unter dem Verdacht der Hehlerei festgenommen worden. Alle vier seien in Untersuchungshaft.

Ein Opfer in Lebensgefahr

In der Nacht zum Sonntag hatte ein Unbekannter drei Frauen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, die im Cumberland-Hotel wohnten, mit einem Hammer schwer im Gesicht und am Kopf verletzt. Eines der Opfer schwebte am Mittwoch weiter in Lebensgefahr. Während der Tat schliefen drei Kinder zwischen sieben und elf Jahren in einem Nebenzimmer. Sie blieben verschont.

Die Tür des Hotelzimmers war den Angaben zufolge unverschlossen, weil andere Mitglieder der reichen Familie im selben Hotel logierten. Die Familie war auf Shopping- und Sightseeing-Tour in London und hatte am Samstag in mehreren Luxus-Geschäften eingekauft. (sda)

Deine Meinung