Aktualisiert 21.11.2016 10:15

Bester NebendarstellerLoong ist für asiatische Emmys nominiert

Was für eine Ehre: Letztes Jahr führte Max Loong als Moderator durch die Fernseh-Preis-Show, jetzt ist der Schweizer Schauspieler selbst für einen Award nominiert.

von
los
1 / 3
Für seine Rolle in «Lion Moms» ist Max Loong für einen Asian Television Award nominiert.

Für seine Rolle in «Lion Moms» ist Max Loong für einen Asian Television Award nominiert.

Screenshot
«Eine Riesenehre für mich», freut sich Loong.

«Eine Riesenehre für mich», freut sich Loong.

Screenshot
Fürs Zurich Film Festival reiste Loong zusammen mit seiner Frau Sepideh Haftgoli in die Schweiz.

Fürs Zurich Film Festival reiste Loong zusammen mit seiner Frau Sepideh Haftgoli in die Schweiz.

Keystone/Anthony Anex

Bei den Asian Television Awards werden jährlich die besten Fernsehstars des Kontinents gekürt. Während der Schweizer Moderator und Schauspieler Max Loong 2015 als Gastgeber durch die Show führte, darf er diesmal selbst auf einen Award hoffen. Der 36-Jährige ist für seine Rolle in der Serie «Lion Moms» als bester Nebendarsteller nominiert.

«Letztes Jahr hatte ich das Privileg, die Asian Television Awards zu moderieren, was ein Meilenstein war in meiner Karriere. Nun nominiert zu sein, ist eine Riesenehre für mich», sagte Multitalent Loong zu 20 Minuten. Ob er sich demnächst tatsächlich über eine Auszeichnung freuen kann, wird sich am 1. und 2. Dezember zeigen, wenn die Emmys von Asien in Singapur verliehen werden.

Das Cast-Intro zu «Lion Moms». Quelle: Youtube.com.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.