Lopez' Ex-Manager schuld an Diva-Image
Aktualisiert

Lopez' Ex-Manager schuld an Diva-Image

Jennifer Lopez' ehemaliger Manager soll schuld daran sein, dass sie einen Ruf als Diva hat, weil er in ihrem Namen extravagante Forderungen gestellt hat.

von
wenn

Die Latina hat ihr Management letztes Jahr gewechselt, nachdem sie die Verlobung mit Ben Affleck gelöst und mit Ehemann Marc Anthony ein neues Leben begonnen hatte. Regisseur Robert Luketic hatte die Sängerin vor den Dreharbeiten zu «Monster-In-Law» auf ihren Ruf angesprochen.

Luketic: «Auf Tourneen ist die Entourage immer sehr gross und ich glaube, ihr Ruf hat mehr mit ihrem früheren Manager als mit Jennifer Lopez zu tun. Ich sagte, 'Ich habe viel von dir gehört und du sollst ziemlich anspruchsvoll sein.' Sie antwortete, 'Nein, dass waren die Leute um mich herum, die all diese Anforderungen gestellt haben. Ich habe noch nicht einmal gewusst, dass sie um Lilien und Kerzen in meinem Hotelzimmer gebeten hatten. Diese Dinge standen einfach da und plötzlich wurde erzählt, ich hätte sie verlangt.'»

Dennoch gibt Luketic zu, dass die Arbeit mit Lopez nicht immer ganz stressfrei war: «Glaubt nicht alles, was ihr lest. Sie kann zwar manchmal etwas schwierig sein, aber sie ist nicht so ein Monster, wie die Leute denken. Ich bin eine grössere Diva als sie.»

Deine Meinung