«Lost»: Charlie verliert Kate im echten Leben
Aktualisiert

«Lost»: Charlie verliert Kate im echten Leben

Am Set der Serie «Lost» lernten sie sich kennen und lieben. Ins Auge stach immer, wie unterschiedlich attraktiv Evangeline Lilly und Dominic Monaghan sind. Nun haben sich die Schöne und der Hobbit getrennt.

Mitten im El Coyote in LA küsste Dominic Monaghan am Samstag fremd. Der «Lost»-Darsteller zeigte laut Augenzeugen keine Scheu, mit der Unbekannten im Restaurant Händchen zu halten und vor ihr sogar Tränen zu vergiessen. Grund für seinen Herzschmerz und dafür, dass er sich nun trösten lässt: Seine Beziehung mit Evangeline Lilly ist zerbrochen.

Evangeline Lilly und Dominic Monaghan lernten sich am Set von «Lost» kennen. Die beiden Schauspieler wurden schnell privat und sollen sich vergangenen Frühling sogar verlobt haben - bestätigt haben sie das selbst zwar nie, auch einen entsprechenden Ring entdeckten Fotografen nicht.

Vor einem halben Jahr also war für Dominic, der seit seiner Rolle als Hobbit im Film «Lord of the Rings» den Spitznamen Hobbit trägt, die Welt noch in Ordnung. Seine Rolle in der US-TV-Serie «Lost» wurde jedoch gestrichen, so wie Evangeline ihn aus dem Leben strich.

Der Hobbit tröstet sich nun also mit einer anderen - wer die nächste Schönheit in seinem Arm ist, wird ein Paparazzo an irgendeinem Traumstrand schon festhalten. In der selben Szenerie liess sich Dominic nämlich schon inflagranti mit Evangeline erwischen.

Deine Meinung